Auberginen-Laban

Für 4 Personen als Vorspeise. Einwirkzeit beim Salzen: 30 Min. + Zubereitung: 30 Min.

auberginen-laban-schrotandkorn-6-2009-

2 große Auberginen
Meersalz
5–6 EL Olivenöl
250 ml Naturjoghurt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Kräutersalz
frischer Pfeffer
je 1 Msp. Cayennepfeffer und Kreuzkümmel (Cumin)

Auberginen schälen, waschen, in höchstens 0,5 cm dünne Scheiben schneiden, nebeneinanderlegen, mit Meersalz bestreuen. Nach 30 Minuten Salz mit Küchenkrepp abtupfen.

Auberginenscheiben in heißem Öl von beiden Seiten anbraten, anschließend mit einer Gabel zerdrücken.

Joghurt mit Knoblauch verrühren, bei mittlerer Hitze unter Rühren 2 Minuten erhitzen. Auberginenpüree zugeben und weitere 5 Minuten erwärmen.

Das Ganze kräftig durchrühren und mit Kräutersalz, Pfeffer sowie Cayennepfeffer und Cumin abschmecken.

 

Tipp: Auberginen-Laban schmeckt warm oder kalt zu Pitabrot.

Rezepte aus 1001 Nacht (Schrot&Korn 6/2009)

 

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Rezepte